Persönliche Freiheit · 16. März 2020
.... natürlich warten bis der Sturm vorbei ist, es sei denn, er bleibt in eurem Geist ein Leben lang gefangen! Darum ist es wichtig, dass du dein Unterbewusstsein überlistest. Das muss man üben und am besten geht das mit Musik, tanzen und lachen und Meditation. Unser Gehirn ist doch blöd, macht uns schlechte Gedanken und wir glauben das auch noch!!! Was wollen wir denn nach so einer Zeit? Weiterhin Angst haben, weit

Mentale Stärke · 16. März 2020
Der Corona Virus versetzt viele Menschen in Ängste, Unsicherheiten und Panik. Auch wenn du das Gefühl hast der Virus kann dir nichts anhaben, sind diese 6 Botschaften für dich sehr wichtig. 1.Vielleicht beginnt genau jetzt deine Veränderung. Entscheide dich! 2.Technische Veränderungen wie die Digitalisierung annehmen lernen und ein Gewinner sein 3. Ziehe eine Handbremse bei Konsumaktivitäten, sei mehr dankbar für den Luxus, den wir haben 4.Abhängigkeiten von Lebensmitteln brauchen wir...
Mentale Stärke · 11. März 2020
...leider sind das meistens Angstgespräche, aber nicht wirkliche Präventionsgespräche. Zu mir ist noch niemand gekommen, der gesagt hat: 1."Ich möchte etwas für meine Gesundheit tun, damit es mir auch im Alter gut geht" 2."Ich möchte vor meiner Ehe schon mal wissen, wie ich mit meinem Partner ein Leben lang zusammen bleiben kann" 3."Ich möchte jetzt schon mal wissen, bevor mein Kind da ist, wie ich wirklich mein Kind begleiten kann, damit es sich bestmöglich entwickelt"

Mentale Stärke · 25. Februar 2020
... und was macht eigentlich die Angst mit dem Menschen? Wir wollen dazu einfach mal den "gesunden Menschenverstand" nutzen. Die WHO sagt z.B. , dass wir jährlich 1,3 Millionen Verkehrstote haben. Wenn jetzt ständig darüber berichtet würde, dann hätten wir vielleicht auch Angst ins Auto zu steigen. 3 Millionen Menschen sterben an den Folgen des Alkoholkonsums, 8 Millionen weltweit sterben an den Folgen des Zigarettenkonsums, also 22000 Menschen jeden Tag. Für mich ist das die größte Angstkampagn

Persönliche Freiheit · 20. Februar 2020
...ich frage mich manchmal, wer uns das wohl beigebracht hat? Lange Zeit vorher bemerken wir doch schon:"So kann es nicht weitergehen!" Aber wir sind bockig, negieren, verdrängen, finden Ausreden. Das ganz normale "Kinderprogramm". Muss denn erst jemand kommen und sagen: " Höre endlich auf zu rauchen oder "Du wirst immer dicker" oder "Trenne dich endlich von deinem Partner, der dir so viel Leid bringt!"

Frauen und Karriere · 13. Februar 2020
...auf jeden Fall!!! Vielleicht hast du sie nur noch nicht entdeckt. Was wünschst du die als Frau oder Mutter von deinem Arbeitgeber? mehr zeitliche und räumliche Flexibilität? Anerkennung und faire Vergütung? auch in ländlichen Gebieten die gleichen Vorraussetzungen wie in der Stadt? auf das Gehalt des Partners nicht angewiesen zu sein, sondern Eigenständigkeit? falls du Mama von Kleinkindern bist, auf die Öffnungszeiten von Betreuungsstätten nicht angewiesen zu sein?

Frauen und Karriere · 05. Februar 2020
...die ganzen Posts in Sozial Media von unendlichen Produkten, die mit Gesundheit und Schönheit hier Werbung machen. Ich will gar nicht alle aufzählen. Ja, vielleicht nervt es manchmal, aber hast du dir jede einzelne Frau einmal näher angesehen und warum tut sie das? Welches Motiv haben sie? Hinter jeder dieser Frauen steckt ein ganz tiefes Motiv: 1. meinem Kind soll es einmal besser gehen, denn sonst kann ich ihm die Ausbildung nicht finanzieren 2. Ich möchte im Rentenalter auf nichts

Ernährung/Figur/Bewegung · 02. Februar 2020
...nach meiner Meinung ist es ein wichtiger Punkt, nachdem sich viele von uns sehnen. Gleichgesinnte Menschen und ein Umfeld, das uns Mut macht und nach vorne bringt. Menschen, die an uns glauben und uns unterstützen anstatt uns einzureden, was alles nicht geht und unmöglich ist. Wie wäre es, Teil einer solchen Gemeinschaft zu sein? Zum Beispiel nur um sein Wohlfühlgewicht zu erreichen gibt es gerade viele Menschen, die ein Ziel verfolgen. Mehr Gesundheit, mehr wohlfühlen

Mentale Stärke · 31. Januar 2020
Wie können wir die Potentiale der Kinder wirklich fördern? Nur mit Begeisterung und Freude! Hast du das lange schon nicht mehr erlebt? Wen wundert es schon, wenn von klein auf Systeme bestimmen, was Du wann lernen sollst. Prüfungen darüber entscheiden, ob Du dies oder jenes kannst. Ich durfte keine Kinderkrankenschwester werden, nur weil die einzige 3 dem Chefarzt störte. Er meinte ich kann dann nicht arbeiten. Es gab nämlich eine Kopfnote für Mitarbeit. Aber vielleicht hatte ich ja nur nicht

Mehr anzeigen